• 011.jpg
  • 012.jpg
  • 009.jpg
  • 006.jpg
  • 010.jpg
  • 007.jpg
  • 001.jpg
  • 008.jpg
  • 004.jpg
  • 005.jpg

Leitbild und Statuten

IGGH Leitbild 2015Unser Leitbild

Die IGGH setzt sich für eine gleichberechtigte Teilhabe der gehörlosen und hörbehinderten Menschen am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben. Zur Erreichung dieser Ziele arbeiten wir mit verschiedenen Organisationen zusammen und berufen uns auf das Behindertengleichstellungsgesetz (BehiG) und die UNO Behindertenrechtskonvention (BRK), welche seit dem 15. Mai 2014 in der Schweiz rechtskräftig ist.

  • Mehr Lebensqualität für Gehörlose und Hörbehinderte
  • Förderung des Zusammenhaltes und der Zusammenarbeit
  • Alle Hörbehinderungen und Kommunikationsformen akzeptieren
  • Mitwirkung bei der Meinungsbildung und Interessenvertretung
  • Erschliessung des öffentlichen Raumes
  • Selbstbetroffene engagieren sich für Selbstbetroffene

⇨ Weitere Informationen im PDF Leitbild IGGH

 

Statuten 2019Unsere Statuten

Die IGGH realisiert eine Interessenvertretung für gehörlose und hörbehinderte Menschen durch Kooperationen und politische Mitwirkungen:

  • Pflege und Förderung des Gedanken- und Erfahrungsaustausches, des Zusammenhaltes und der Zusammenarbeit zwischen Gehörlosen, Hörbehinderten sowie den Organisationen und Institutionen im Kanton Bern und in den angrenzenden Regionen
  • Erhaltung und Förderung einer gehörlosen- und behindertengerechten Bildungs-, Sozial- und Gesellschaftspolitik
  • Mitwirkung bei der öffentlichen und politischen Meinungsbildung
  • Interessenvertretung bei Behörden, Institutionen und in der Öffentlichkeit
  • Förderung des Zugangs zu öffentlichen Kulturanlässen
  • Förderung und Einsatz für die Gleichstellung gehörloser und hörbehinderter Menschen
  • Unterstützung und Förderung von Gruppen, die sich für die Interessen der Gehörlosen und Hörbehinderten einsetzen

⇨ Weitere Informationen im PDF Statuten IGGH