• 005.jpg
  • 011.jpg
  • 004.jpg
  • 001.jpg
  • 010.jpg
  • 006.jpg
  • 008.jpg
  • 012.jpg
  • 009.jpg
  • 007.jpg

Literaare: Grandioses Erlebnis für Gehörlose und Hörbehinderte

literaare«Damit auch Menschen mit einer Hörbehinderung den Ausführungen der Autorinnen und Autoren, die am diesjährigen Thuner Literaturfestival Literaare zu Gast waren, folgen konnten, wurden die Lesungen  erstmals simultan in Gebärdensprache übersetzt. Sieben Gehörlose nahmen am Freitagabend an der Eröffnungsveranstaltung im Tertianum teil, darunter auch die 62-jährige Madelaine Sigg. «Ich habe den Vortrag bestens verstanden», freute sich die Bernerin.»

Quelle: PDF Thuner Tagblatt vom 7.3.2016.

In sehr vorbildlicher Weise stand an zwei von drei Tagen eine Übersetzung in Gebärdensprache zur Verfügung, und an zwei wichtigen Spielorten sorgten installierte Höranlagen für einen direkten Ton.