• 010.jpg
  • 001.jpg
  • 012.jpg
  • 007.jpg
  • 005.jpg
  • 008.jpg
  • 004.jpg
  • 011.jpg
  • 009.jpg
  • 006.jpg

Anmeldung zur barrierefreien Covid-19-Impfung

vaccine 6109246 640


Damit die Kommunikation klappt, stehen Gebärdensprachdolmetschende bereit. Das Fachpersonal erhält eine Sensibilisierung zur Kommunikation und trägt Gesichtsmasken mit Sichtfenster, um ein Lippenablesen zu ermöglichen. Hörhilfetragende profitieren von der Höranlage.

Die Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion des Kantons Bern (GSI) organisiert zusammen mit der Beratungsstelle für Schwerhörige und Gehörlose BFSUG und der Interessengemeinschaft Gehörlose und Hörbehinderte IGGH zwei barrierefreie Impftage für Schwerhörige und Gehörlose aus dem Kanton Bern.

 

Informationen zu den barrierefreien Impftagen

Die Impfung ist freiwillig und für Personen über 16 Jahren. Die Impfung schützt gegen Corona. Es gibt zwei Impftermine, eine für die erste Impfung und der zweite für die zweite Impfung. Die barrierefreien Impftage sind am:

  • Freitag, 21. Mai 2021, ca. 15.00 bis 20.00 Uhr (1. Impfung)
  • Freitag, 18. Juni 2021, ca. 15.00 bis 20.00 Uhr (2. Impfung)

Ort: Impfzentrum BERNEXPO, Papiermühlestrasse 50, 3014 Bern

Allgemeines zur Covid-19-Impfung informiert die PDF-Broschüre des Kantons Bern.


Von der Anmeldung zur Registrierung für die barrierefreien Impftage

Sie möchten sich an den barrierefreien Impftagen impfen lassen? Wie registrieren und melden Sie sich an? Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Der Anmeldeschluss für die barrierefreien Impftage ist der Montag, 17. Mai 2021.

Schritt 1: Vorbereitung: Impfung ja oder nein?
Prüfen Sie zuerst, ob die Impfung für Sie empfohlen wird. Im Internet ist das Formular «Übersicht zur Selbsteinschätzung». Haben Sie in den letzten 6 Monaten COVID-19-Symptome gehabt? Leiden Sie an Allergien, Immunsuppressionen? Sind Sie schwanger oder stillen ein Kind?

  • Wenn ja, fragen Sie zuerst Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt, ob Ihnen eine Impfung empfohlen wird, und wann.  
  • Wenn nicht, können Sie sich für eine Impfung anmelden.

Formular «Übersicht zur Selbsteinschätzung»

Schritt 2: Registrierung auf be.vacme.ch, falls Sie das noch nicht gemacht haben.
Wenn Ihnen die Impfung empfohlen wird, können Sie sich registrieren. Dazu brauchen Sie die Karte der Krankenkasse.

  • Loggen Sie sich auf https://be.vacme.ch ein.
  • Erstellen Sie ein Konto mit Ihren Angaben, wie Name, E-Mail-Adresse, Mobiltelefonnummer, usw.
  • Tragen Sie die Nummer der Krankenkasse ein (20-stellige Nummer).
  • Notieren Sie sich Benutzername und Passwort für ein späteres Login.

Nach der Registrierung bekommen Sie einen 6-stelligen Code.
 
Schritt 3: Anmeldung für barrierefreie Impftage.

  • Der Anmeldeschluss vom 17. Mai 2021 ist schon vorbei. Sie können bei der Fachstelle BFSUG nachfragen, siehe die Kontaktadresse weiter unten.
  • Füllen Sie die Felder aus
  • Tragen Sie den 6-stelligen Code, den Sie vom Kanton bekommen haben, ein. 
  • Wählen Sie, welche Unterstützung Sie am barrierefreien Impftag möchten.
  • Senden Sie die Anmeldung ab. 

E-Mail-Bestätigung Impftermine
Nach der Registrierung und nach der Anmeldung bekommen Sie per E-Mail die Bestätigung für die barrierefreien Impftage. Darin stehen Ort und genauen Zeiten für die Impfungen.


An den Impftagen

Das müssen Sie an die Impftage mitnehmen:

 

Fragen zur Registrierung und Anmeldung für die barrierefreien Impftage

Haben Sie Fragen zu den Impftagen? Brauchen Sie Unterstützung bei der Anmeldung für die Impftage? Sie können sich bei der Beratung für Schwerhörige und Gehörlose melden.
Beratung für Schwerhörige und Gehörlose Bern

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Skype BFSUG Bern, SMS 079 398 20 80, Tel. 031 384 20 00

Bleiben Sie gesund!

Die Teams der Beratung für Schwerhörige und Gehörlose Bern BFSUG und der Interessengemeinschaft Gehörlose und Hörbehinderte IGGH

BFSUG Logo Gelb CMYK BE    IGGHhoheauflsung

© alle Videos: BFSUG Bern und IGGH
Bild: Gerd Altmann von Pixabay