• 011.jpg
  • 001.jpg
  • 010.jpg
  • 012.jpg
  • 008.jpg
  • 005.jpg
  • 009.jpg
  • 006.jpg
  • 007.jpg
  • 004.jpg

Der grosse Diktator im Stadttheater

diktatorCharlie Chaplin war ein Weltstar, seine Filme erreichten ein Millionenpublikum. Umso eindrücklicher, ja mutiger ist es, dass er in «Der grosse Diktator» – der 1940 (!) Premiere feierte – den Nationalsozialismus und die Machtergreifung Hitlers mit aller Kunst der Satire kritisierte. Die Geschichte um die groteske Verwechslung zwischen dem tomanischen Diktator Adenoid Hynkel und dem jüdischen Friseur ist von zeitloser Dringlichkeit und beklemmender Aktualität.

Bei allen Vorstellungen werden englische Übertitel gezeigt und eine Höranlage steht zur Verfügung. Folgende Vorstellungen werden in Gebärdensprache übersetzt:

Freitag, 20. Dezember 2019, 19.30 Uhr
Samstag, 18. Januar 2020, 19.30 Uhr

Das Stadttheater schreibt dazu: «Für Personen, die von diesem Angebot Gebrauch machen möchten, sind bestimmte Plätze im Parkett vorbehalten. Bitte wenden Sie sich für die Buchung an die Billettkasse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder am Schalter im Stadttheater). Die Plätze befinden sich in der 2. Kategorie, der Ticketpreis wird um 20% rabattiert (CHF 52.- anstatt 65.-; mit KulturLegi 50% Rabatt).»

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Höranlage