HSM Münchenbuchsee

Rückblick: 200-Jahre-Jubiläum HSM Münchenbuchsee

Bei prächtigem Wetter öffnete das Pädagogische Zentrum für Hören und Sprache seine Toren am Samstag, 27. August 2022. Schon 200 Jahre sind es her, seit das HSM 1822 in Wabern bei Bern gegründet wurde. Erst 1890 zog das damalige «Knaben-Taubstummenanstalt» mit 68 Wagen und 128 Pferden nach Münchenbuchsee um.

Die Interessengemeinschaft Gehörlose und Hörbehinderte IGGH überreichte eine Gratulationsurkunde an Anton Mollet und Eva Graf, die als Co-Leitende das Pädagogische Zentrum führen.

 

Fotos: Christoph Staerkle