Grafik Live 23.0.2021, 18.30 Uhr Entschuldigung zur Unterdrückung der Gebärdensprache

Offizielle Entschuldigung zur Unterdrückung der Gebärdensprache

Darauf haben gehörlose Menschen lange gewartet. Die Gebärdensprache war im 19. und im 20. Jahrhundert an Gehörlosenschulen verboten. Seither leiden gehörlose Menschen unter diesen Auswirkungen. Umso erfreulicher ist die Veranstaltung zur offiziellen Entschuldigung zur Unterdrückung der Gebärdensprache.

Der Schweizerischer Hörbehindertenverband Sonos und die deutschschweizerischen Gehörlosenschulen haben endlich entschieden, Position gegen die Unterdrückung der Gebärdensprache zu beziehen.

Diese Live-Veranstaltung am 23. September 2021 um 18.30 Uhr markiert einen historischen Meilenstein in der Zusammenarbeit zwischen dem Schweizerischen Gehörlosenbund SGB-FSS und dem Schweizerischen Hörbehindertenverband Sonos.

Link zur historischen Veranstaltung SGB-FSS und Sonos

Erfolg! Grosser Rat unterstützt weiterhin die kantonale Behindertenkonferenz

Alle atmeten erleichtert auf, als der Grosse Rat des Kantons Bern mit 82 gegen 57 Stimmen beschloss, die Kantonale Behindertenkonferenz Bern kbk weiterhin zu unterstützen.

Auf Antrag von Regierungsrat Pierre Schnegg beschloss die Finanzkommission des Grossen Rates, die Finanzhilfe um 110’000 Franken zu kürzen. Dagegen wehrte sich die kantonale Behindertenkonferenz mit einer Unterschriftensammlung. Manuela Kocher (SP) und Anita Herren (Die Mitte) reichten eine Finanzmotion ein, um diesen Entscheid der Finanzkommission zu annullieren.

Bei der Kundgebung vor dem Grossen Rat vertraten Brigitte Schökle, Victor Senn und Beat Ledermann (auf dem Foto von links)  die IGGH mit einem Plakat: «So nicht! Gehörlose und Hörbehinderte zahlen Steuern – und ihr Zugang wird beschnitten!»

Trotzdem erfuhren wir eine schlechte Nachricht zum Behindertenleistungsgesetz BLG, das den Menschen mit einer Behinderung ein selbständigeres Leben ermöglichen würde. Das von Pierre Schnegg geleitetes Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion verschiebt die Inkraftsetzung um ein weiteres Mal auf den 1. Januar 2024. Begründet wird dies mit den Grossratswahlen 2022, was für die Kantonale Behindertenkonferenz Bern kbk und SOCIALBERN nicht nachvollziehbar ist.

PDF Medienmitteilung der KBK zur Finanzmotion

PDF Medienmitteilung der KBK und SOCIALBERN zum Behindertenleistungsgesetz

Neue Website nach der Sommerpause

Unsere alte, im Sommer 2013 eingeführte Website kam in die Jahre. Die technologische Umgebung hat sich seither stark verändert. Deshalb beauftragten wir Webentwickler und Webdesigner, ausgehend von unserem ursprünglichen Logo eine moderne Website mit frischem Design zu entwickeln.

Davon profitiert die einfachere Kursanmeldung. Navigieren Sie zu Angebote und dann zum gewünschten Kurs. Auf der Detailseite können Sie sich gleich anmelden. Optional steht eine ICS-Datei für die automatische Eintragung der Serientermine in Ihrem Smartphone Kalender zur Verfügung.

Die Anlässe unserer Kollektivmitglieder und kulturellen Partnerorganisationen finden Sie in der neuen Monatsagenda. Ein Tipp ist die neue Vorschau der nächsten kulturellen Anlässe mit Übersetzung in Gebärdensprache, mit Höranlage oder mit Schriftdolmetschdienst.

In der ersten Zeit nach der Veröffentlichung läuft nicht alles ganz rund. Wir bitten Sie um Verständnis. Für solche Anliegen und andere Themen steht Ihnen das Team der IGGH-Geschäftsstelle zur Verfügung.

Neuer Lehrgang als Gebärdensprachlehrer*in

Ab Herbst wird ein neuer Lehrgang als Gebärdensprachlehrer*in angeboten, diesmal mit einem eidgenössischen Fachausweis. Die Anmeldefrist läuft bis zum 01. November 2021.

Mehr darüber informiert die Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH) auf folgender Webseite.

Ausschreibung Lehrgang Gebärdensprachlehrer*in (HfH)

75 Jahre Schweizerischer Gehörlosenbund

Besuchen Sie die neue Jubiläums-Website des Schweizerischen Gehörlosenbunds SGB-FSS! In den kommenden Wochen finden viele attraktive Anlässe und Aktivitäten statt:

Ende August
Veröffentlichung einer Reihe von Filmporträts mit wichtigen Persönlichkeiten, die die Geschichte des Schweizerischen Gehörlosenbunds geprägt haben.

20. bis 26. September
Veröffentlichung von Porträts von Schweizer Gehörlosen jeden Alters und verschiedenster Herkunft, um im Rahmen der Internationalen Woche der Gehörlosen die Vielfalt und den Reichtum der Gehörlosengemeinschaft aufzuzeigen.

23. September
Ansprache von Dr. Tatjana Binggeli, Präsidentin des Schweizerischen Gehörlosenbunds, anlässlich des Internationalen Tags der Gebärdensprache.

www.75.sgb-fss.ch

15. Mani-Matter-Festival in Gebärdensprache

Bild Flyer Mani Matter Festival mit Hinweis zum neuen Ort Mahagoni Hall, Klösterlistutz, Bern sowie Covid-Zertifikat mit ID nötig.Achtung: Soeben erfuhren wir zwei Änderungen:

  • Zutritt nur mit Covid-Zertifikat und Ausweispapier (z. B. Identitätskarte)
  • Neuer Ort: Mahogany Hall, Klösterlistutz 18, 3013 Bern

Der Verein MUX (Musik und Gebärdensprache) übersetzt schon zum 12. Mal das Open-Air-Festival in Gebärdensprache. Immer am Geburtstag von Mani Matter am 04. August spielt Ueli Schmezer′s Band Matterlive die bekannten Songs von Mani Matter.

Für Abwechslung sorgt das Duo Noti Wümié und erfindet mit Gitarre und Stimme immer wieder neue Lieder und Geschichten.

Freier Eintritt mit Covid-Zertifikat und Ausweispapier!

Mittwoch, 04. August 2021, 18.30 Uhr
vor dem alten Kraftwerk an der Wasserwerkgasse 15, 3011 Bern.
Mahogany Hall, Klösterlistutz 18, 3013 Bern.

⇨ PDF Flyer

 

Foto: matterlive.ch

Fluss- und Baderegeln in Gebärdensprache